Der Golf VII – die siebte Generation

Von Generation zu Generation wurde der Golf größer. Erstmals sank bei dem neuen Modell nun auch das Gewicht des Autos. Wie erwartet blieb das Design kaum verändert – sprich ein Golf muss einfach immer wieder wie ein Golf aussehen, die Merkmale machen das Modell enorm langlebig.

Neu sind die geformten Scheinwerfer, nach oben geschwungen und gegen Aufpreis mit U-förmigen Leds ausgestattet werden. Das Modell ist zudem 6 cm länger und der Kofferraum wurde auf 30 Liter vergrößert und verfügt nun genau über 380 Liter insgesamt. Ganz interessant ist der Aspekt, dass die Motorhaube dem VW-Scirocco sehr ähnlich sieht, so wurde die Sportlichkeit des Golfs V unterstrichen.

Worauf der Chef des Volkwagen-Konzerns ganz stolz ist, ist die Kraftstoff – Sparsamkeit. Diese resultiert aus der Gewichtsreduzierung  des neuen Modells. Reduziert wurden fast 100 Kilogramm. So versichert VW allen Golf-Fans, dass etwa die sparsamste Variante – Golf Bluemotion wirklich mit nur 3,2 Liter Diesel auf 100 km auskommt. Der erstmal stärkste Golf mit 150 PS unter der Motorhaube verbraucht gerade mal 4,1 Liter Diesel.

16.975 Euro kostet die günstigste Variante, mit 85 PS und 1,2 Liter Motor. Coole technische Extras wie z.B. das automatische Einparken (750 Euro), Rückfahrtkamera (280 Euro), Verkehrszeichenerkennung per Frontkamera (320 Euro) oder ein ganzes Paket an Assistenzsystemen ( 2350 Euro kann selbstverständlich bei Bedarf gebucht werden.

Deutschland freut sich auf November, als der neue VW Golf VII auf unseren Straßen erscheint!

One Comment

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *