Geld sparen beim Autokauf – welche Alternativen gibt es?

Geld sparen beim AutokaufDamit der Kauf eines neuen Autos nicht zur kostspieligen Angelegenheit wird, sollten Autokäufer einige Fakten beachten.

Kaufpreis durch Verhandlungen senken

Wenn ein neues Fahrzeug gekauft werden soll, müssen im Vorfeld einige wichtige Details geklärt werden. Soll das neue Auto ein Benziner oder Diesel sein, ist eine Klimaanlage notwendig oder nicht und wie viele Türen soll das Modell haben? Wird das Fahrzeug ausschließlich für Stadtfahrten und zur Fahrt zwischen Wohnung und Arbeitsstelle genutzt oder sind lange Reisen mit dem Auto geplant, beispielsweise Dienstreisen? Nachdem das geeignete Modell gefunden ist, stellt sich die Frage, ob und wie der Preis noch gesenkt werden kann. Ist Verhandeln beim Neuwagenkauf üblich? Fachleute beantworten diese Frage mit “Ja”! Demnach lohnt sich hartnäckiges Nachfragen nach Rabatten und zähes Verhandeln bei allen hochpreisigen Gütern.

Den Preis bei einem Neuwagen zu drücken stellt jedoch auch Profis vor eine große Herausforderung. Einerseits will der Autohändler seine Gewinnmarge möglichst beibehalten, andererseits den Kunden aber nicht verlieren. Über den Erfolg beim Handeln entscheidet meist das Verhandlungsgeschick des Autokäufers. Experten zufolge sollte dieser zunächst ernsthaftes Interesse am ausgewählten Fahrzeug signalisieren und einen Kaufabschluss in Aussicht stellen. Wer sich im Hinblick auf die Automarke nicht festlegt, kann leichter ein Schnäppchen machen, denn jeder Autohändler hat Fahrzeuge in seiner Garage stehen, die sich nicht so einfach verkaufen und deshalb eher mit Rabatten belegt werden.

Günstige Finanzierungsmöglichkeiten nutzen

Vermeiden sollte der potenzielle Autokäufer bei der Preisverhandlung jedoch das Drohen mit dem Gang zur Konkurrenz. Damit stößt er den Autohändler vor den Kopf und erntet Ablehnung. Mit Charme, Freundlichkeit und Geduld lässt sich hingegen bei Preisverhandlungen mehr erreichen. Häufig lohnt sich auch der Blick auf Alternativen: vergleichbare Modelle eines anderen Herstellers, die zum Kauftermin besonders günstig angeboten werden. Bei der Finanzierung hilft häufig nur ein Kredit, der am besten schnellstmöglich gewährt wird, damit das Auto zum günstig ausgehandelten Preis gekauft werden kann. Wenn die Hausbank jedoch keinen Dispositionskredit mehr gewährt und der Autokauf nicht aus dem Ersparten bezahlt werden kann, bietet sich ein sogenannter Blitzkredit an. Um Kostenfallen zu vermeiden, können Verbraucher bei diesem Dienstleister anhand eines speziellen Kreditrechners den genauen Kreditbedarf ermitteln und die Konditionen unterschiedlicher Kreditanbieter miteinander vergleichen. Ein günstiger Kredit lässt sich dadurch schnell finden. Wer gut informiert in die Verkaufsverhandlungen einsteigt und die Schwächen des Fahrzeugs geschickt betont, kann in den meisten Fällen zudem mit einem Nachlass rechnen.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *