Professionelle Reden schreiben lassen liegt voll im Trend

Reden, freies Reden, vor einer mehr oder weniger großen Menschenmenge, das ist nicht jedermanns Sache. Im privaten Bereich ist es nicht so schlimm, wenn man hier und da mal in der Wortwahl danebengreift, das führt dann allenfalls zu ein paar Lachern oder Kalauernund dazu, dass einem diese Rede noch Jahre später hinterher läuft. Geht es allerdings um den professionelleren Bereich, um Reden in der Öffentlichkeit oder im Berufsleben, dann ist hier der eine oder andere schon recht aufgeschmissen.

Abhilfe schaffen

Heute gibt es fast nichts mehr, was nicht möglich ist, genau so ist es auch bei den Reden, man kann sich die Reden, die zu halten sind von professioneller Seite schreiben lassen und braucht diese dann nur noch abzulesen oder auswendig zu lernen. Wobei es selbstverständlich einen besseren Eindruck macht, wenn man die Rede auswendig aufsagt, statt sie vom Blatt zu lesen. Die Themen, zu denen diese Reden benötigt werden, sind vielfältig, so wie das Leben, mal sind es Jubiläen, mal sind es Danksagungen und mal andere Festivitäten. Lässt man sich die Rede schreiben, so ist hier darauf zu achten, dass man dem Schreiber auch alle wichtigen Hintergrundinformationen zu kommen lässt.

Man tut ebenfalls gut daran, das Zeitfenster für die Rede so zu wählen, dass eine Korrektur noch gut möglich ist. Niemals sollte man eine Rede, die von anderer Seite geschrieben wurde, blind ohne sie vorher gelesen zu haben, vortragen. Zuerst gilt es immer sie einmal zu lesen und dann zu schauen, ob es vielleicht den einen oder anderen versehentlichen Fauxpas gibt, den der Schreiber aus Unkenntnis der Situation machte. In der Regel werden vor allem Reden in Gestalt von Danksagungen auf größeren öffentlichen Veranstaltungen gehalten, es wird einer Persönlichkeit des öffentlichen Interesses Dank gesagt für Leistungen oder für Hilfen, und das sollte immer in einwandfreier Form geschehen.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *