Auf was verlässt sich der finnische Hersteller Nokia mit den neuen Modellen Lumia 800 und 710 ?

Die Nokia Modelle Lumia 800 und 710 waren noch vor der Erscheinung auf dem Markt technologisch völlig überholt.

Im Februar 2011 hatte der finnische Hersteller eine strategische Allianz mit Microsoft bekannt gegeben, lang erwarteten Lumia 800 und 710 sind schon länger auf dem Markt und keiner will die irgendwie haben. Lumia kostet mehr als 500 €, trotz der Tatsache, dass dieses Gerät bereits um 9-12 Monate technologisch veraltet ist.

Ich beschreibe mal ein paar Schwierigkeiten, mit denen Nokia zu kämfen hat: der Bildschirm auf der Lumia 800 hat eine Diagonale von 3,7 Zoll, und das führende Modell von Android stellt schon seit einiger Zeit die Bildschirme mit 4-4,5 Zoll. Dieser Bildschirm hat eine Auflösung von 250 Pixeln – ungefähr 80 Pixel weniger als die neuen Modelle von Apple, Samsung und HTC.

Die Dicke des Geräts Lumia 800 ist 12 mm – 40-70% mehr als die neuen Smartphones von Apple, Samsung und Motorola. Lumia 800 hat Single-Core-Prozessor, während die Wettbewerber in den Premium-Klasse Smartphones eine Dual-Core-Prozessor haben.

Lumia 800 unterstützt nicht die vierte Generation LTE mobile und kontaktlose Zahlung – Near Field Communication (NFC), die in den neuesten Androids verwendet werden. Des Weiteren gibt es im Smartphone keine Frontkamera.

Der Wahrheit halber ist anzumerken, dass viele der führenden Smartphones ein oder zwei wichtige Nachteile auch haben. Das neue iPhone 4S hat einen recht kleinen Bildschirm – 3,5 Zoll. Den meisten Modellen mit LTE-Technologie fehlt ein Dual-Core-Prozessor. Viele Modelle von HTC haben eine ziemlich geringe Auflösung.Es gibt jedoch in der Regel etwas, dass diesen Mangel ausgleicht.

Der Nachteil des kleinen Bildschirms von iPhone 4S ist mit einer sehr hoher Auflösung ausgeglichen. Modelle mit LTE-Technologie bieten eine neue Übertragungstechnik, trotz des eher mittelmäßigen Prozessors. Und Displays der HTC-Modelle sind ziemlich groß, um halt die niedrige Auflösung auszugleichen.

Die erste Serie von Nokia-Handys auf der Windows Plattform ist technologisch völlig veraltet – Nokia muss sich nur auf das Design und Software stützen.

Das Design von Lumia 800 ist eindeutig ein großer Schritt nach vorne für Nokia – das Handy glänzt und sieht interessant aus. Die Benutzeroberfläche ist klar und logisch.

Aber kann man Kunden damit überzeugen, diesen neuen Modellen eine Chance zu geben ?

One Comment

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *